Skip to main content

UNREGELMÄSSIGER HERZRHYTHMUS KANN GEFÄHRLICH SEIN

Fast jeder hat im Laufe seines Lebens Herzstolpern. Viele sind ratlos und ängstlich, wenn sie eine Unregelmäßigkeit ihres Herzschlags spüren. Herzrhythmusstörungen können harmlos, weniger harmlos oder kritisch sein. Die Grenze zwischen einem normalen Rhythmus und einer bedenklichen Unregelmäßigkeit ist oft fließend. Abweichungen vom normalen Herzrhythmus kommen zudem oft sporadisch vor und lassen sich daher bei einem Arztbesuch nicht immer nachweisen.

Die häufigste Herzrhythmusstörung ist Vorhofflimmern. Hierbei ziehen sich die Herzvorhöfe nicht mehr regelmäßig zusammen – sie „flimmern“. Eine häufige Begleiterscheinung von Vorhofflimmern ist die Bildung von Blutgerinnseln. Werden diese vom Blutstrom fortgeschwemmt und verschließen Hirngefäße, ist es ein Schlaganfall.

Vorhofflimmern tritt bei der Hälfte aller Patienten ohne Beschwerden auf und bleibt daher oft unbemerkt. Unbehandelt sind diese Menschen schutzlos einem hohen Schlaganfallrisiko ausgesetzt. Mit der richtigen Medikation kann das Risiko Schlaganfall nahezu eliminiert werden. Vorausgesetzt, die Herzrhythmusstörung (insbesondere Vorhofflimmern) wird erkannt.

Genau dafür wurde die App Preventicus Heartbeats entwickelt. Klinische Studien belegen, dass die App Herzrhythmusstörungen (u.a. Vorhofflimmern) mit einer Genauigkeit von bis zu 95% erkennt. Preventicus Heartbeats ist ein zugelassenes Medizinprodukt und funktioniert einfach per Smartphone-Kamera.

HERZRATE IST NICHT GLEICH HERZRHYTHMUS

Heutige Fitnesstracker oder Fitness-Apps messen zumeist Ihre Herzrate (den Puls). Die reine Angabe der Herzrate sagt noch nichts darüber aus, ob Ihr Herz regelmäßig und gesund schlägt. Erst durch eine Analyse der Regelmäßigkeit des Herzschlages, des sogenannten Herzrhythmus, wird deutlich, wie gesund oder gefährdet Sie tatsächlich sind. In folgender Abbildung sehen Sie den wesentlichen Unterschied:

Innerhalb weniger Minuten dokumentiert die App Ihren Herzrhythmus per Smartphone-Kamera. Sie erhalten automatisch eine aussagekräftige Auswertung, ob dieser gesund, auffällig oder (wenn unbehandelt) kritisch ist.

Einerseits genau in dem Moment, in dem Sie Herzstolpern bemerken und verunsichert sind. Andererseits einfach präventiv, weil man Herzrhythmusstörungen oft nicht spürt. Überall und jederzeit – Sie brauchen einzig und allein ein Smartphone!