• Bei Herzstolpern
    Gewissheit haben

    Herzrhythmusstörungen einfach per App erkennen
    EKG vergleichbare Genauigkeit klinisch bestätigt*
  • Bei Bluthochdruck auch den Herzrhythmus messen

    Herzrhythmusstörungen einfach per App erkennen
    EKG vergleichbare Genauigkeit klinisch bestätigt*
  • Vorhofflimmern selbst
    im Blick haben

    Herzrhythmusstörungen einfach per App erkennen
    EKG vergleichbare Genauigkeit klinisch bestätigt*
  • Nach Infarkt
    Herz im Takt?

    Herzrhythmusstörungen einfach per App erkennen
    EKG vergleichbare Genauigkeit klinisch bestätigt*
  • Nach Schlaganfall kein Risiko
    für's Herz eingehen

    Herzrhythmusstörungen einfach per App erkennen
    EKG vergleichbare Genauigkeit klinisch bestätigt*
  • Bei Diabetes mehr Klarheit in Herzensangelegenheiten

    Herzrhythmusstörungen einfach per App erkennen
    EKG vergleichbare Genauigkeit klinisch bestätigt*
  • In den Wechseljahren
    auf Ihr Herz achten

    Herzrhythmusstörungen einfach per App erkennen
    EKG vergleichbare Genauigkeit klinisch bestätigt*
  • Ab 60 die Herzgesundheit
    im Blick behalten

    Herzrhythmusstörungen einfach per App erkennen
    EKG vergleichbare Genauigkeit klinisch bestätigt*

Für wen, warum und wann

Es gibt Lebenssituationen, in denen das Herz häufiger aus dem Takt geraten kann. Betroffene merken dies oft nicht, andere sind durch spürbares Herzstolpern verunsichert und ängstlich. Herzrhythmusstörungen können tatsächlich harmlos sein aber durchaus auch kritisch, für Betroffene kaum unterscheidbar und teilweise mit fließenden Grenzen. Sie treten zudem oftmals nur gelegentlich auf und lassen sich daher in der Arztpraxis oder per Langzeit-EKG nicht immer nachweisen.

Bleibt beispielsweise Vorhofflimmern, die häufigste Herzrhythmusstörung, unerkannt oder unbehandelt, kann dies in einen Schlaganfall münden. Genau das kommt alle zehn Sekunden vor.

Per Smartphone messen

Mit Ihrem Smartphone können Sie jetzt genau dann messen und dokumentieren, wenn Sie spüren, dass Ihr Herz gerade außer Takt zu sein scheint. Und in bestimmten Lebenssituationen ist regelmäßiges Anwenden unabdingbar: Herzrhythmusstörungen sind oft sporadischer Natur und nicht immer fühlbar. Ob alles in Ordnung ist und ab wann wirklich Handlungsbedarf besteht, sagt Ihnen Preventicus Heartbeats ganz eindeutig. Sichtbarkeit schafft Klarheit.

Entwickelt mit Kardiologen

Preventicus Heartbeats ist ein zertifiziertes Medizinprodukt. In klinischen Studien wurde belegt, das die Erkennung von Vorhofflimmern nahezu der Genauigkeit eines EKG entspricht. Sie haben so genau dann Gewissheit, wenn es darauf ankommt und ihr Arzt kann bei dokumentierten Auffälligkeiten das optimale weitere Vorgehen festlegen. 

Die erste medizinisch zugelassene App zur Herzrhythmusanalyse Mit Ihrem Smartphone – ohne weiteres Zubehör

Genial einfach messen


Pulsaufzeichnung einfach per Smartphone-Kamera

Mit EKG-vergleichbarer Genauigkeit (klinisch bestätigt) werden Herzrhythmusstörungen (Extraschläge, Vorhofflimmern) automatisch erkannt 

 

 

 

 

* In einer klinischen Studie wurde gezeigt, dass der Preventicus Heartbeats zugrunde liegende Algorithmus mit einer Genauigkeit von insgesamt 95% die relevanteste Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern erkennen bzw. von normalem Herzrhythmus unterscheiden kann. Die Referenzuntersuchung war dabei das EKG. Mehr Informationen dazu finden Sie hier

Dokumentieren


Leicht verständliche Grün-Gelb-Rot Auswertung mit hoher Genauigkeit und Handlungsempfehlungen

Dokumentation der ermittelten Pulskurven auf einem PDF-Report. Die Rhythmusanalyse wird so für Sie und Ihren Arzt sofort visuell nachvollziehbar.

Dr. Heart erklärt


Was Sie über Herzrhythmusstörungen wissen sollten

Welchen Nutzen Ihnen Preventicus Heartbeats bietet